Ronsdorfer Sonntagsblatt, 08.06.1997 (Wolfgang Wohlers)

Brandschutzkasper erhällt tatkräftige Verstärkung
Puppenspieler präsentieren Mini-Feuerwehrmann

Den wohl kleinsten aktiven Feuerwehrmann Wuppertals präsentierte jetzt das Bradschutzkaspertheater der Ronsdorfer Jugendfeuerwehr anläßlich eines "Heimspiels" für die Familien der Kollegen von der Einsatzabteilung.

Die Handpuppe, die in den Aufführungen den hilfsbereiten und ratgebenden Feuerwehrmann spielt, wurde maßstabgetreu mit einem täuschend echt nachgebauten Feuerwehrschutzhelm ausgerüstet. Nachdem der offizielle Lieferant der Wupperaler Feuerwehr sich nicht in der Lage sah, einen passenden Helm zu liefern, hatte Kaspertheaterdirektor Christoph Henne bei
einem österreichischen Hersteller von Feuerwehrausrüstungen mehr Erfolg. So unterscheidet sich die Handpuppe zwar geringfügig von ihren großen Kollegen, was aber ihrer "Autorität" nicht schaden dürfte.

Der kleine Feuerwehrmann der mit wichtigen Tips Brände schon vor ihrer Entstehung bekämpfen will, sorgte auch bei seinem Auftritt bei einem Feuerwehrfest an der Mosel am Pfingstwochenende für Begeisterung bei den großen und kleinen Zuschauern.


zurück



(C) 2002, by Brandschutzkaspertheater Wuppertal